piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie

    Professur

    Prof. Dr. Heidi Peter-Röcher

    Tel. 0931/31-81648

    heidi.peter-roecher@uni-wuerzburg.de

    Forschungsschwerpunkte
    • Neolithikum und Eisenzeit in Mitteleuropa
    • kulturwissenschaftliche Fragestellungen
    • Sozialarchäologie
    • Bestattungssitten
    • Religionsarchäologie
    • Archäologie und Anthropologie

    Monographien:

    Kannibalismus in der prähistorischen Forschung. Studien zu einer paradigmatischen Deutung und ihren Grundlagen. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 20 (Bonn 1994).

    Mythos Menschenfresser. Ein Blick in die Kochtöpfe der Kannibalen (München 1998).

    Gewalt und Krieg im prähistorischen Europa. Beiträge zur Konfliktforschung auf der Grundlage archäologischer, anthropologischer und ethnologischer Quellen. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 143 (Bonn 2007).

    Herausgeberschaften:

    C. Becker/M.-L. Dunkelmann/C. Metzner-Nebelsick/H. Peter-Röcher/M. Roeder/B. Teržan, Chronos. Beiträge zur prähistorischen Archäologie zwischen Nord- und Südosteuropa. Festschrift für B. Hänsel. Internationale Archäologie Studia honoraria 1 (Espelkamp 1997).

    Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte (1999-2007, zusammen mit weiteren Vorstandsmitgliedern der Gesellschaft).

    C. Metzner-Nebelsick (Hrsg.), O. Dally, A. Hausleiter, E. Kaiser, H. Peter-Röcher, I. Prohl, J. F. Quack, F. Rumscheid (Mithrsg.), Rituale in der Vorgeschichte, Antike und Gegenwart. Studien zur Vorderasiatischen, Prähistorischen und Klassischen Archäologie, Ägyptologie, Alten Geschichte, Theologie und Religionswissenschaft. Interdisziplinäre Tagung an der Freien Universität Berlin, 1.–2. Februar 2002. Internationale Archäologie Arbeitsgemeinschaft, Symposium, Tagung, Kongreß 4 (Rahden/Westf. 2003).

    T. Link/H. Peter-Röcher (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft. Dimensionen der Gewalt in ur- und frühgeschichtlicher Zeit / Violence and Society. Dimensions of violence in pre- and protohistoric times. Internationale Tagung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 14.-16. März 2013. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 259 (Bonn 2014). https://opus.bibliothek.uni-wuerzburg.de/frontdoor/index/index/docId/12520

    Aufsätze:

    Kannibalismus in prähistorischer Zeit? Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte 15, 1994, 25–34.

    Kannibalismus in prähistorischer Zeit? Streifzüge durch Vorgeschichte, Antike und Neuzeit. Antike Welt 27, 1996, 257–269.

    Burg oder befestigte Siedlung? Ein spätbronzezeitlicher Wall in Krummensee, Landkreis Dahme-Spreewald. Archäologie in Berlin und Brandenburg 1993/94 (1996), 71–73 (zusammen mit K. Wake).

    Bestattungssitten oder Opferbrauchtum? Anmerkungen zu menschlichen Skelettresten des älteren Neolithikums. In: C. Becker/M.-L. Dunkelmann/C. Metzner-Nebelsick/H. Peter-Röcher/M. Roeder/B. Teržan (Hrsg.), Chronos. Beiträge zur prähistorischen Archäologie zwischen Nord- und Südosteuropa. Festschrift für B. Hänsel. Internationale Archäologie Studia honoraria 1 (Espelkamp 1997) 59–66.

    Die Höhle von Býčí skála – Gaben an Götter und Ahnen. Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte 18, 1997, 47–56.

    Menschliche Skelettreste in Siedlungen und Höhlen: Kritische Anmerkungen zu herkömmlichen Deutungen. Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift 38, 1997, 315–324.

    Pilger in der Prignitz. Ein mittelalterliches Gräberfeld in Neuruppin-Treskow, Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Archäologie in Berlin und Brandenburg 1995/96 (1997), 146–147 (zusammen mit B. Wanzek).

    Kathe de Treskow lokalisiert. Archäologie in Deutschland 1997/4, 43 (zusammen mit F. Falkenstein).

    Die Býčí skála-Höhle in Mähren: Opfer, Ahnenkult und Totenritual in der Hallstattzeit. Das Altertum 44, 1998, 3–30.

    Stadttor, Siedlung, Einzelgrab. Müncheberg, Landkreis Märkisch-Oderland: Straßenbau öffnete ein Fenster zu Mittelalter und Vorgeschichte. Archäologie in Berlin und Brandenburg 1997 (1998), 121–123 (zusammen mit R. Boroffka/B. Wittkopp).

    Ein Friedhof der späten Bronzezeit auf dem Niederen Fläming. In: Archäologie an der JAGAL – 10.000 Jahre auf 300 Kilometern (Wünsdorf, Dresden, Halle/Saale 1999) 38–39 (zusammen mit M. Roeder).

    Krieg und Gewalt: Zu den Kopfdepositionen in der Großen Ofnet und der Diskussion um kriegerische Konflikte in prähistorischer Zeit. Prähistorische Zeitschrift 77, 2002, 1–28.

    Ritual – Opfer – Totenkult: Zur Kontroverse um die nacheiszeitliche Höhlennutzung. In: C. Metzner-Nebelsick (Hrsg.), O. Dally, A. Hausleiter, E. Kaiser, H. Peter-Röcher, I. Prohl, J. F. Quack, F. Rumscheid (Mithrsg.), Rituale in der Vorgeschichte, Antike und Gegenwart. Studien zur Vorderasiatischen, Prähistorischen und Klassischen Archäologie, Ägyptologie, Alten Geschichte, Theologie und Religionswissenschaft. Interdisziplinäre Tagung an der Freien Universität Berlin, 1.–2. Februar 2002. Internationale Archäologie Arbeitsgemeinschaft, Symposium, Tagung, Kongreß 4 (Rahden/Westf. 2003) 85–97.

    Velim – eine bronzezeitliche Befestigungsanlage? In: B. Horejs/R. Jung/E. Kaiser/B. Teržan (Hrsg.), Interpretationsraum Bronzezeit. Bernhard Hänsel von seinen Schülern gewidmet. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 121 (Bonn 2005) 415–429.

    Das Institut für Prähistorische Archäologie an der Freien Universität Berlin. In: Miscellanea Archaeologica III. Berlin und Brandenburg – Geschichte der archäologischen Forschung. Tagung Berlin 2003. Beiträge zur Denkmalpflege in Berlin 22 (Berlin 2006) 147–157.

    Zum Nachweis von Gewalt und Krieg: Anthropologische Daten vom Neolithikum bis in das frühe Mittelalter im Vergleich. In: H.-J. Beier (Hrsg.), Varia neolithica IV (Langenweißbach 2006) 39–53.

    Spuren der Gewalt – Identifikation und soziale Relevanz in diachroner Perspektive. In: J. Piek/T. Terberger (Hrsg.), Frühe Spuren der Gewalt – Schädelverletzungen und Wundversorgung an prähistorischen Menschenresten aus interdisziplinärer Sicht. Workshop Rostock-Warnemünde, 28.–30. November 2003. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns 41 (Schwerin 2006) 163–174.

    Traumatologie seit der Steinzeit oder: Wann begann der Krieg? In: C. Niemitz (Hrsg.), Brennpunkte und Perspektiven der aktuellen Anthropologie. Tagung der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, Mai 2006. Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, Beiheft 1 (Berlin 2006) 105–115.

    Kulturelle Modernität: Eine alte Grenzziehung in neuem Gewand. Erwägen–Wissen–Ethik 19/2, 2008, 187–189.

    Gewalt und Sozialstruktur: Wann beginnen institutionalisierte Konfliktlösungsstrategien? In: S. Hansen/J. Müller (Hrsg.), Sozialarchäologische Perspektiven: Gesellschaftlicher Wandel 5000–1500 v.Chr. zwischen Atlantik und Kaukasus. Internationale Tagung, 15.-18. Oktober 2007 in Kiel. Archäologie in Eurasien 24 (Darmstadt 2011) 451-463.

    Prospektionen und Ausgrabungen am Bullenheimer Berg. Das archäologische Jahr in Bayern 2010 (2011), 51-53 (zusammen mit F. Falkenstein, T. Link, M. Schußmann).

    Neue Forschungen am Bullenheimer Berg, Gem. Seinsheim/Ippesheim. Beiträge zur Archäologie in Unterfranken 7, 2011, 27-50 (zusammen mit F. Falkenstein, T. Link, M. Schußmann).

    Die spätbronze-/früheisenzeitliche Siedlung in Dolgelin, Landkreis Märkisch-Oderland, Brandenburg. Ergebnisse der Grabungen in den Jahren 2000–2004. Veröffentlichungen zur brandenburgischen Landesarchäologie 43/44, 2009/10 (2011) 85-112 (Manuskriptabschluss 2005).

    Von Hjortspring nach Nydam - Macht und Herrschaft im Spiegel der großen Waffenopfer. In: T.L. Kienlin/A. Zimmermann (Hrsg.), Beyond Elites. Alternatives to Hierarchical Systems in Modelling Social Formations. International Conference, 22.-24.10.2009 in Bochum. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 215 (Bonn 2012) 545-549.

    Der Silberkessel von Gundestrup – Ein Zeugnis keltischer Religion? Offa 69/70 (Von Sylt bis Kastanas. Festschrift für Helmut Johannes Kroll), 2012/13, 189–199.

    Urnenfelderzeitliche Wohnterrassierungen auf dem Bullenheimer Berg. Arch. Jahr Bayern 2013, 57-59 (zusammen mit M. Schußmann, F. Falkenstein, C. Friedrich, M. Honeck, T. Link, I. Rodenbüsch, M. Roth).

    Gewalt und Gesellschaft - Einführung und Ausblick. In: T. Link/H. Peter-Röcher (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft. Dimensionen der Gewalt in ur- und frühgeschichtlicher Zeit / Violence and Society. Dimensions of violence in pre- and protohistoric times. Internationale Tagung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 14.-16. März 2013. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 259 (Bonn 2014) 15-18 (zusammen mit T. Link).

    Gewalt und Gesellschaft: Sesshaftwerdung, "Staatsentstehung" und die unterschiedlichen Erscheinungsformen der Gewalt / Violence and Society: Sedentarization, "State Formation" and the Various Dimensions of Violence. In: T. Link/H. Peter-Röcher (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft. Dimensionen der Gewalt in ur- und frühgeschichtlicher Zeit / Violence and Society. Dimensions of violence in pre- and protohistoric times. Internationale Tagung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 14.-16. März 2013. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 259 (Bonn 2014) 45-54.

    Die Bronzezeit: Heroisches Zeitalter oder Wiege des modernen Krieges? In: A. Jockenhövel/U. L. Dietz (Hrsg.), 50 Jahre „Prähistorische Bronzefunde“. Bilanz und Perspektiven. Beiträge zum Internationalen Kolloquium vom 24. bis 26. September 2014 in Mainz. PBF XX,14 (Stuttgart 2016) 267–275.

    Migrationstheorien in der Prähistorischen Archäologie. In: H. Hettrich (Hrsg.), Die Ausbreitung des Indogermanischen. Thesen aus Sprachwissenschaft, Archäologie und Genetik. Internationale Arbeitstagung der Indogermanischen Gesellschaft, 24.-26.09.2009 in Würzburg (im Druck).

    Konfliktlösungsstrategien in prähistorischer Zeit. In: G. Pfeifer/N. Grotkamp (Hrsg.), Außergerichtliche Konfliktlösung in der Antike. Beispiele aus drei Jahrtausenden. Max Planck Institute for European Legal History Open Access Publication Frankfurt am Main (http://dx.doi.org/10.12946/gplh9) 9-25.

    Kannibalismus in prähistorischer Zeit. Funde, Fakten, Deutungen. Bayerische Archäologie 2/2018, 18-27.

    Krieg in prähistorischer Zeit: Fakten und Fiktionen. In: S. Hansen/R. Krause (Hrsg.), Bronzezeitliche Burgen zwischen Taunus und Karpaten. Bronze Age Hillforts between Taunus and Carpathian Mountains. Proceedings of the First International LOEWE Conference, 7-9 December 2016 in Frankfurt/M. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 319 (Bonn 2018) 67-81.

    Rezensionen:

    zu:  M. M. Rind, Menschenopfer. Vom Kult der Grausamkeit. Acta Praehistorica et Archaeologica 29, 1997, 182–184.

    zu:  U. Veit, Studien zum Problem der Siedlungsbestattung im europäischen Neolithikum. Prähistorische Zeitschrift 73, 1998, 110–114.

    zu:  Kulthöhlen. Funde, Deutungen, Fakten. Acta Praehistorica et Archaeologica 31, 1999, 250–252.

    zu:  M. K. H. Eggert/U. Veit (Hrsg.), Theorie in der Archäologie: Zur englischsprachigen Diskussion. Prähistorische Zeitschrift 74, 1999, 248–249.

    zu:  Archäologische und naturwissenschaftliche Untersuchungen zur Durezza-Schachthöhle bei Warmbad-Villach (Kärnten). Prähistorische Zeitschrift 75, 2000, 126–128.

    zu:  S. Flindt/C. Leiber, Kulthöhlen und Menschenopfer im Harz, Ith und Kyffhäuser. Acta Praehistorica et Archaeologica 32, 2000, 195–196.

    zu:  A. Stapel, Bronzezeitliche Deponierungen im Siedlungsbereich. Altdorf-Römerfeld und Altheim, Landkreis Landshut. Prähistorische Zeitschrift 76, 2001, 235–237.

    zu:  J. Orschiedt, Manipulationen an menschlichen Skelettresten. Taphonomische Prozesse, Sekundärbestattungen oder Kannibalismus? Germania 79, 2001, 439–443.

    zu:  E. Noll, Ethnoarchäologische Studien an Muschelhaufen. Prähistorische Zeitschrift 79, 2004, 245–246.

    zu:  B. Lohrke, Kinder in der Merowingerzeit. Gräber von Mädchen und Jungen in der Alemannia. Prähistorische Zeitschrift 82, 2007, 255–256.

    zu: P. Asingh/N. Lynnerup (Hrsg.), Grauballe Man. An Iron Age Body Revisited. Prähistorische Zeitschrift 83, 2008, 262-264.

    zu: A. Harding, Warriors and Weapons in Bronze Age Europe. Prähistorische Zeitschrift 84, 2009, 250-254.

    zu: T. Zimmermann, Die ältesten kupferzeitlichen Bestattungen mit Dolchbeigabe. Archäologische Untersuchungen in ausgewählten Modellregionen Alteuropas. Bonner Jahrbücher 207, 2007 (2009), 367-369.

    zu: C. Kümmel/B. Schweizer/U. Veit (Hrsg.), Körperinszenierung - Objektsammlung - Monumentalisierung: Totenritual und Grabkult in frühen Gesellschaften. Archäologische Quellen in kulturwissenschaftlicher Perspektive. Prähistorische Zeitschrift 85, 2010, 279-280.

    zu: G. Aranda Jiménez/S. Montón-Subías/M. Sánchez Romero (Hrsg.), Guess Who’s Coming To Dinner. Feasting Rituals in the Prehistoric Societies of Europe and the Near East. Prologue by Ferran Adrià. Oxford and Oakville 2011. antike-welt.archaeologie-online.de/rubriken/buecherspiegel/guess-whos-coming-to-dinner-feasting-rituals-in-the-prehistoric-societies-of-europe-and-the-near-east/. November 2012.

    zu: A. Rau, Nydam Mose. Die personengebundenen Gegenstände. Grabungen 1989-1999. Bonner Jahrbücher 214, 2014 (2016), 465-467.

     

    seit 2008

    Professorin am Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    2007/2008

    Lehrbeauftragte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Professurvertretung)

    2007

    Lehrbeauftragte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Professurvertretung)

    2007-2008

    Privatdozentin an der Freien Universität Berlin

    2007

    Habilitation am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin. Titel der Habilitationsschrift: Gewalt und Krieg im prähistorischen Europa (Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 143, Bonn 2007)

    2005-2006

    Habilitationsstipendium der Freien Universität Berlin

    2005/2006

    Lehrbeauftragte an der Freien Universität Berlin

    2000-2004

    Ausgrabungen in einer spätbronze-/früheisenzeitlichen Siedlung in Dolgelin, Brandenburg

    2000-2005

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin

    1999-2001

    Vorsitzende der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, danach Mitglied des Vorstands und Beirats. 1999-2007 Mitherausgeberin der Mitteilungen der Gesellschaft

    1993-2000

    Geschäftsführerin der Gesellschaft für Archäologische Denkmalpflege e.V. Berlin

    1993

    Promotion. Titel der Doktorarbeit: Kannibalismus in der prähistorischen Forschung (Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 20, Bonn 1994)

    1990

    Magisterabschluss

    1981-1990

    Studium der Ur- und Frühgeschichte, Geologie und Ethnologie an der Freien Universität Berlin